Super Soco Niu Bimie Horwin Fun Electricbike-Eller auf Facebook

Förderungen


Zusätzliche Bundesförderung für E-Moped und E-Motorräder möglich: Stand Jänner 2020

Die Umweltförderung gewährt, wenn Sie nachweislich Strom aus regenerativen Quellen verwenden, eine Bundesförderung in der Höhe von € 350 für Moped und € 500 für "125"er bzw. Motorräder. Diese Förderung gilt bis spätestens 31.12.2020 bzw solange bis der Fördertopf aufgebraucht worden ist.

Diese Bundesförderung ist vom Käufer selbst zu beantragen. „FUn ELectricbike-Eller e.U.“ kann keine Haftung dafür übernehmen, ob diese Bundesförderung auch tatsächlich gewährt wird.


Für Personen mit Hauptwohnsitz in der Stadt Amstetten zusätzlich: Stand Jänner 2020

Die Förderung besteht in einem nicht rückzahlbaren Bargeldzuschuss in der Höhe von 10 % der Anschaffungskosten, jedoch max. € 250,--. Vorraussetzung ist, dass Sie ihren ordenlichen Hauptwohnsitz seit mindestens 3 Jahren in der Stadtgemeinde Amstetten haben und das Fahrzeug an einer Adresse innerhalb des Gemeindegebietes zur Zulassung angemeldet ist.
Die Rechnung darf nicht älter als 6 Monate sein.

Nähere Informationen unter: amstetten.noe.gv.at


Für Unternehmen mit Hauptsitz in Linz zusätzlich: Stand Jänner 2020

Eine sehr interessante zusätzliche Förderung für Unternehmen bietet Linz. Je nach Fahrzeug (Moped 300€, Motorrad 500€) wird hier versucht die NOx Belastung wirksam zu reduzieren.

Nähere Informationen unter: http://portal.linz.gv.at


Förderung für Unternehmen in Österreich: Stand 01.01.2020


Die Gesetzgebung wurde mit 01.01.2020 an die Gegebenheiten beim E-Auto angepasst. Bedeutet: Vorsteuerabzug nun auch für E-Moped/E-Motorräder, kein Selbstbehalt für Arbeitnehmer,...
Somit ergeben sich nun für Unternehmer bzw. die dortigen Angestellten die gleichen Möglichkeiten wie beim Ankauf/Betrieb eines E-Autos, nur zu einem wesentlich günstigeren Preis!

© 2020 FUn ELectricbike-Eller e.U.   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung